Großer Applaus, HyperPodX gewinnt den Nordwest Award!

 

Ein großer Erfolg ist dem Team von HyperPodX zuteil geworden: Am 16. April wurde unserem Team der Nordwest Award im Oldenburger Schloss überreicht. Nachdem die Jury, darunter auch verschiedene regional Politiker, den HyperPod genau begutachtet hatte, ernannten Sie das Team, welches den Prototypen für das neuartige Transportsystem entwickelt, mit der Auszeichnung des Metropolregion Nordwest Awards zum Vorzeigeprojekt im Nordwesten.

In der Laudatio sagte Dr. Carsten Sieling, Bürgermeister der freien Hansestadt Bremen und 2. Vorsitzender der Jury, unter anderem, dass jedes Projekt nicht nur von vorausschauendem Denken, sondern auch von viel Herzblut zeuge. Speziell das Siegerprojekt HyperPodX symbolisiere eine mutige Vision, welche sich durch innovative Ideen und Faszination zur Technik auszeiche.

Aber erstmal ein kurzer Rückblick: Was ist der Nordwest Award und der Gesundheits Award und wer darf daran teilnehmen?

 

„Nordwesten. Weiterdenken – genau das beherzigen die Menschen, deren Ideen und Projekte mit dem Nordwest Award oder Gesundheits Award Nordwest ausgezeichnet werden. Beide Preise bieten uns die Möglichkeit, jene zu prämieren, die ehrgeizig und kreativ an herausragenden Lösungen zur Weiterentwicklung unserer Metropolregion Nordwest arbeiten,“ so Jörg Bensberg, 1. Vorsitzender der Metropolregion Nordwest. Es sollen herausragenden Bewerbern die Möglichkeit geboten werden, ihre innovativen Projekte in den Fokus der Öffentlichkeit zu stellen und mit dem Preisgeld diese, für die Metropolregion Nordwest, weiter zu optimieren und stärken.

Dieses Jahr gab es einen Rekord an Bewerbungen: 114 Projektgruppen haben sich für den renommierten Preis beworben. Für das Finale im Oldenburger Schloss wurden acht Projekte ausgewählt, welche vorher die Jury mit ihrer Zukunftsperspektive überzeugen mussten. Unser Team ist stolz, dass wir mit dem HyperPod, welcher einen Prototypen der fünften Generation des Transportwesens darstellt, die Preisrichter überzeugen konnten. Diese Auszeichnung und die damit verbundene Prämie wird das Team als Unterstützung für unsere langjährige Vision im Nordwesten und das Ziel des nächsten Wettbewerbs in L.A. nutzen.

 

HyperPodX wins the Northwest Award!

 

We, the Team of HyperPodX, have been awarded with a great honor: On Monday, the 16th of April, we won the Northwest Award at the Oldenburg castle. After the Jury had examined the HyperPod carefully, they nominated the team behind the prototypal mode of transportation as one of the award winners, strengthening the development of the region.

Dr. Carsten Sieling, mayor of the Free Hanseatic City of Bremen and 2. Chairman of the jury, said in his honorific speech, that every project represented foresighted thinking and passion. Especially HyperPodX symbolized a courageous vision, which was outstanding with its innovative ideas and fascinating technology.

But firstly, a concise overview of what the Northwest Award and the Health Award Northwest are:

 

“With these two awards, we reward those teams and participants who, in their pioneering projects, think ahead in an innovative and far-sighted way within the Northwest and break new ground to make their project a contribution to the continuous development of the region,” said Jörg Bensberg, 1st Chairman of the Metropolregion Nordwest. The outstanding participants are able to show their innovative projects to the public and, with the prize money, they are also given the opportunity to further design those for the northwest region of Germany.

The numbers of nominations reached a peak this year: 114 groups have applied for the renowned Award. Out of those candidates, eight projects were chosen for the final at the Oldenburg castle. We are proud, that we have convinced the jury with our prototype for the fifth generation of transportation. This award helps us achieving the ideas and goals for the Competition in Los Angeles and our bigger Vision of Transportation, also in the Metropolregion Northwest.